Hochschule für Musik und Theater,

Hamburg

Die Hochschule für Musik und Theater in Hamburg (HfMT)  führt im Rahmen des Programmes „Innovative Hochschule Stage_2.0“  zukunftsweisende Projekte durch. Die Raumakustik der Hauptbühne in der HfMT konnte die raumakustischen Anforderungen der verschiedenen Bühnen-formate bisher nicht optimal abbilden. Das Hamburger Publikum ist aufgrund hochwertiger Spielstätten wie z.B. der Elbphilharmonie durchaus anspruchsvoll, was das akustische Erlebnis anbelangt.

Aveo hat nun zur Verbesserung der Raumakustik ein Meyer Sound Constellation Akustik-
System installiert. Dieses innovative System steuert die akustischen Eigenschaften des Raumes
mit hochentwickelter Hard- und Software. Vom Theater, über Kammermusik, Oper, Chor und Orchester wird per Knopfdruck die ideale Akustik zur Verfügung gestellt. Die wesentlichen Parameter des Systems sind das Reflexionsverhalten (EDT) sowie die Nachhallzeit (RT60).

Zusätzlich zur Raumakustik Funktion wird das System zur vielkanaligen Einspielung für die Bereiche multimediale Komposition und 3-D Audio genutzt. Hier forscht die HfMT in Kooperation mit Hochschulen in Berkley, Kalifornien sowie Melbourne, Australien, an denen ebenfalls Meyersound Constellation Systeme im Einsatz sind.
Das System-Tuning sowie das finale Voicing wurde vom bewährten Meyer Sound Ingenieur John Pellow geleitet, der die Aufgabe gewohnt souverän und gleichzeitig hochgradig kreativ gemeistert hat.

Leistungen Aveo:

Meyer Sound Constellation System mit:

  • 160 Lautsprechern
  • 48 Mikrofonen

Außerdem ausgeführt:

  • 30 Versatzkästen
  • Line-Arrays LINA
  • Subwoofer
  • Nearfill
  • Trassenbau
  • Kabelnetz

Projektteilnehmer:  

Fachplanung: Graner & Partner: Dominik Schenke, Manuel Marx

Ausführung: Aveo Konferenzsysteme GmbH: Wolfgang Huber, Antonio Melgar, Markus Menschner

Meyer Sound: John Pellow, Detlef Eckert, Ana Lorente, Freddy Meyer  

Weitere Informationen zum Förderprogramm unter: www.hfmt-hamburg.de